Unser Programm

Königlich -'Bayerisches Amtsgericht

Der Pfarrergockl

Vor dem Amtsgericht sind zwei zänkische Weibsbilder erschienen. Eine peinliche Geschichte steht zur Verhandlung an: der Tod eines stolzen Gockels. Der tierliebende Amtsgerichtsrat ist voller Zorn und auch die Hühner des Herrn Pfarrer spielen eine Rolle.

 Das Bienenhaus

Schmiedemeister Thomas Huber wird beschuldigt, die Drehorgel des Musikanten Ludwig Ingerl demoliert zu haben. Eine wichtige Figur in diesem Prozess ist der „Irrenarzt“ Professor Radlinger – er soll die düstere Psyche des Schmiedes ergründen.

Aufführungen

Die Akteure

Bene Stecher

Staatsanwalt (in „Der Pfarrgockel“), Gerichtsschreiber (in „Das Bienenhaus“)

Regie

Hinter der Bühne

Impressionen